Leistungen

Impf-Info

Aufgrund der hohen Zahlen an behandlungsbedürftigen kranken Kindern sind wir zurzeit nicht in der Lage,
uns weiter an dem aktiven Impfmanagement für Kinder und Jugendliche zu beteiligen.
Die Familien, die in nächster Zeit Interesse daran haben, Ihre Kinder impfen zu lassen, bitten wir,
sich an die Impfzentren an der Messe, am ICC und Tegel zu wenden bzw auf andere Arztpraxen auszuweichen,
die diese Impfung anbieten. Selbstverständlich bieten wir Ihnen eingehende individuelle Beratung vor und nach dem Impfen zu diesem Thema an.
Wir beziehen uns dabei auf die aktuellen STIKO Empfehlungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Für den akuten Krankheitsfall ist ab sofort eine Online-Terminbuchung möglich.
Bitte beachten Sie:  Bei Fieber und Husten nur telefonische Terminvereinbarung oder per E-Mail.

Für Termine bei den jeweiligen Ärzten wenden Sie sich bitte per E-Mail (anmeldung@kinderarzt-zehlendorf.de) an die Praxis oder verwenden das Portal von Tomedo.

 

 

 

Coronavirus

Auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts und der KV Berlin  werden fortlaufend die aktuellen Informationen zur Verfügung gestellt. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind oder Sie als Eltern sich mit dem Coronavirus infiziert haben könnten, kommen Sie bitte nicht unangemeldet in unsere Praxis. Sie können uns eine Mail schreiben, oder Sie wenden sich an die telefonische Hotline des Senats (030-90282828) oder der KV (116117). Bitte beachten Sie, dass wir nicht die technischen Voraussetzungen haben, Sie zu isolieren oder die notwendige Diagnostik durchzuführen.

 

Rezepte und Verordnungen

Rezepte, Verordnungen, Krankschreibungen können nach telefonischer Rücksprache per Post zugesandt werden.

 

Impfungen

Ab dem 1. März 2020 besteht eine generelle Impfpflicht bzgl Masern.
Diesem Link können Sie die Details entnehmen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html
Laut Gesetz sind lediglich die Personen ausgenommen, bei denen eine medizinische Kontraindikation gegen die Schutzimpfung mit dem zur Verfügung stehenden Impfstoff besteht, etwa aufgrund einer Allergie gegen Bestandteile des Impfstoffs oder aufgrund einer akuten schweren Erkrankung.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Bescheinigungen ausstellen, die von einer Impfung abraten.

Vorsorge